Möchten Sie unseren Newsletter regelmäßig beziehen? Dann können Sie sich hier in die Verteilerliste eintragen.


Newsletter April 2022

Besuch bei LemorauLemorau

 

Beim ersten Besuch bei unserem neuen Partner Lemorau konnte ich sehr positive Eindrücke sammeln und war beeindruckt von dem was die Familie Teixeira aufgebaut hat. Die Geschwister Susana und Pedro Teixeira haben aus einer kleinen Werkstatt mit drei Mitarbeitern ein Unternehmen gemacht das im letzten Jahr insgesamt 250 Maschinen und Geräte in annähernd die ganze Welt geliefert hat.

Das Produktportfolio von Lemorau deckt annähernd den gesamten Bedarf in der Etiketten-Weiterverarbeitung ab, von einfachen Rollenhebern und Kernschneidern bis hin zu komplexen Finishingmaschinen mit Flexo- und Siebdruckwerken,

 
 

Heißprägung und Stanzen. Die aktuell neueste Entwicklung ist die kompakte Smart-L, eine voll- und semirotative Stanz- und Schneidemaschine mit vielen weiteren Ausstattungsoptionen.

Neben dem Kennenlernen standen auch Einweisungen auf den ersten beiden Maschinen an die wir bereits gemeinsam nach Deutschland liefern werden. Diese gaben mir einen sehr guten Einblick in die Technik und die moderne Arbeitsweise von Lemorau, dabei hat beides voll überzeugt. Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit diesem kompetenten und sympathischen Partner!

Dieter Gansert

 

Werksabnahme bestanden!  Rotatek

Werksabnahme bestanden!

Eine weitere Rotatek Brava 450 für einen Kunden in Deutschland wurde in der letzten Woche im Herstellerwerk erfolgreich abgenommen und ist auf dem Weg an ihren Bestimmungsort. Mit sieben Offsetdruckwerken, semirotativer Kaltprägung und einem Flexodruckwerk eine relativ lange Maschine, die zwei Besonderheiten aufweist. Das sind zum einen die Kühlwalzen unter den UV-Trocknern, die Probleme durch die Wärmedehnung bei der Verarbeitung von Folien verhindern und, vor allem bei längeren Maschinen, den Bahnlauf stabilisieren.
Die zweite Besonderheit ist ein Flexo-Einschub mit dem ein beliebiges Offsetdruckwerk auch als Flexodruckwerk genutzt werden kann, in diesem Fall wird das meist zum Drucken des Klebers für die Kaltprägung der Fall sein, ein anderer möglicher Anwendungsfall ist Deckweiß in Druckwerk eins. Für Lack steht ein festes Flexodruckwerk als letztes Druckwerk zur Verfügung.

Wie in anderen Fällen gab es auch bei diesem Aufrag mehrere Beweggründe aus denen heraus der Käufer sich für eine Semirotative Maschine aus dem Hause Rotatek entschieden hat. Für Rotatek hat sicherlich der Umstand gesprochen dass es sich um einen europäischen Hersteller handelt, und dass Rotatek sich in den letzten Jahren im positiven Sinn sehr stark gewandelt hat.
Für die Semirotative Offsettechnik im Allgemeinen sprechen zwei gewichtige Gründe. Zu Einen erlaubt der Offsetdruck die uneingeschränkte Wiedergabe von Druckergebnissen aus dem Digitaldruck, zu Anderen füllt eine Semirotative Offsetmaschine die wirtschaftliche Lücke zwischen Digitalsystemen und dem konventionellen, vollrotativen Druck in idealer Weise.

Neue Finishingmaschine Lemorau
Lemorau Smart-L

Die neuentwickelte SMART-L war als Highlight von Lemorau auf der Labelexpo geplant. Leider ist es nicht dazu gekommen, deshalb möchten wir Ihnen die Maschine hier vorstellen.  Lemorau Smart-L

Ziel bei der Projektierung der Maschine war eine kompakte Stanzmaschine die die gängigsten Ausstattungsoptionen zulässt. Entstanden ist eine sehr handliche Maschine mit einer Gesamtbreite von lediglich 2610 mm, die sowohl voll- als auch semirotativ betrieben werden kann. In der Basisausstattung sind neben dem Speed-Pack für die Stanze, der im semirotativen Betrieb Geschwindigkeiten bis 80 m/min ermöglicht, eine manuelle Längsschneidstation und zwei Wickelachsen. Wie alle Lemorau-Maschinen hat auch die SMART-L eine Schnittstelle für die Fernwartung. Optional sind viele Zusatzausstattungen verfügbar, zum Beispiel eine automatische Messerverstellung, ein voll- und semirotatives Flexodruckwerk und ein semi-Turret Wickler.

Lemorau
Lemorau Icr-3
 

Angebot des Monats

Inspektionsmaschine mit Längsschneider

Inspektion, Schneiden und Aufwickeln mit 200 m/min. Bahnkantensteuerung, 2 Splice-Tische, Schneideeinheit mit 6 Kreismessern (und/oder Rasiermessereinheit), ein oder zwei servogetriebene Aufwickler und mehrere Optionen für das Inspektionssystem zur Auswahl.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Xeikon Café


Zeit sich wieder zu sehen!

Lemorau lädt Sie ein zum Xeikon Café 2022, 26. bis 28. April jeweils von 09:00 bis 17:00 in den Räumen der Firmenzentrale von Xeikon, Duwijcktraat 17, 2500 Lier, Belgien.

Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Gelegenheit Lemorau kennenzulernen, und natürlich auch die Möglichkeit sich über die Drucktechnik von Xeikon und deren Anwendungen zu informieren.

Wir stellen Ihnen gerne Karten zur Verfügung.